Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin

Der Aufstieg der Phoenix Suns

Der Aufstieg der Phoenix Suns

Der Aufstieg der Phoenix Suns

Die Phoenix Suns kämpfen in den NBA Finals 2021 gegen die Milwaukee Bucks um den Titel. Nachdem das Team um Headcoach Monty Williams und Anführer Chris Paul die ersten beiden Spiele in heimischer Halle gewinnen konnte, verlor man die nächsten drei Partien allesamt und sieht sich nun einem 2-3 Rückstand gegenüber. Vor Game 6 stehen die Phoenix Suns vor dem Aus.

Trotzdem hätte sich vor der Saison vermutlich kein Fan vorstellen können, dass man es überhaupt so weit schafft. Mit Chris Paul hatten man zwar in der Offseason einen der besten Point Guards überhaupt geholt und mit Devin Booker hat man einen kaum zu stoppenden Scorer in den eigenen Reihen. Das restliche Team um Center DeAndre Ayton, Mikal Bridges und Cam Johnson galt insgesamt aber als zu schwach und vor allem zu unerfahren. Die Suns haben ihre Kritiker Lügen gestraft.

Die Phoenix Suns sind derzeit einer der besten Geschichten im Sport und ganz sicher DIE beste Story in der Basketballwelt! Die Suns haben eine lange Reise durch die Wüste der Irrelevanz hinter sich und in dieser Saison die Chance diese Reise auf dem Olymp der NBA zu beenden. Auch wenn es mit dem Rückstand auswärts gegen einen überragenden Giannis Antetokounmpo extrem schwierig wird.

Wie die Phoenix Suns innerhalb von 10 Jahren von einem der schlechtesten Teams der NBA zum aktuell Finalteilnehmer wurden hat Steve für euch recherchiert. Viel Spaß mit dem Video und lasst uns gerne ein Abo da ✌🏽.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Lust auf mehr NBA Content? Folge uns auf Twitter und Instagram!

Ähnliche Artikel

The Vibes Magazine NBA Podcast

neue Folge jeden Freitag