Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin

Gamewinner in Monaco und Statement-Win von Berlin

Der Gamewinner von William Howard am Freitag Abend ist eine richtig gewichtige Bewerbung für das Play des Jahres in der EuroLeague. ALBA Berlin gewinnt in einem starken Heimspiel gegen Maccabi Tel Aviv. Der FC Bayern Basketball führt fast 40 Minuten und verliert trotzdem in Moskau. Das Istanbul Derby geht an Efes, die ihren Stadtrivalen damit tiefer in die Krise stürzen. Olympiacos überrascht in Mailand und entführt zwei Punkte.

Die Ergebnisse des 12. Spieltages: 

CSKA Moskau – FC Bayern Basketball 77:74

Fenerbahçe Beko Istanbul – Anadolu Efes Istanbul 84:89 

Panathinaikos OPAP Athen – Zenit St Petersburg 70:64 

ALBA Berlin – Maccabi Playtika Tel Aviv 91:86 

Bitci Baskonia Vitoria-Gasteiz – Real Madrid 60:88 

 

Crvena Zvezda mts Belgrad – UNICS Kasan 78:98 

AS Monaco – LDLC ASVEL Villeurbanne 84:85 

AX Armani Exchange Mailand – Olympiacos Piräus 72:93 

FC Barcelona – Zalgiris Kaunas 96:73

Spiel der Woche

Unverhoffte Helden, ein echter Hexenkessel, ein wildes viertes Viertel und eben ein Gamewinner sind vier Zutaten die ein richtig starkes EuroLeague Spiel zubereiten. Die rund vier Tausend Zuschauer in der Azur Arena bestaunten ein Spiel, das spielerisch nicht wirklich zu überzeugen wusste, allerdings ein echtes Highlight dieser EuroLeague in der Hinterhand hatte. Verhältnismäßig schwache Performances von Elie Okobo und Chris Jones auf Seiten von ASVEL führten zur Leistungsexplosion von William Howard, der letztendlich zum Helden des Abends wurde. Für die Monegassen schenkte Mike James dem Gegner gewohnt solide 18 Punkte ein. Paris Lee machte mit 20 Zählern ein starkes Spiel.

Über die meiste Zeit führte die Mannschaft von TJ Parker überzeugend. Nach einer Acht-Punkte-Führung zur Halbzeit glich Monaco das Spiel zum letzten Spielabschnitt aus, in dem es letztendlich richtig dramatisch wurde. Allein sechs Führungswechsel in den letzten zehn Minuten mit einigen Runs von beiden Teams. Ein wilder And-One von Mike James, brachte sein Team eineinhalb Minuten vor Ende mit drei Punkten in Führung. Vier schnelle Punkte von Villeurbanne drehten das Spiel erneut. 20 Sekunden vor Ende brachte Will Thomas die Monegassen per Putback zurück in Führung. Ein Turnover von Chris Jones mit dem Resultat eines schnellen Fouls beendete das Spiel beinahe. Eine Zwei-Punkte-Führung von Monaco mit noch 2,9 Sekunden auf der Uhr führte letztlich zu diesem hübschen Gamewinner. Ja wir sind alle Matthew Strazel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Spieler der Woche

Shane Larkin (Anadolu Efes Istanbul) 

33:44 Minuten

25 Punkte – 4/4 2FG – 4/8 3FG – 5/6 FT

7 Assists

1 Rebound

2 Steals

29 PIR

Die Shane-Show ist back! Nach einem wechselhaften Start in die EuroLeague Saison von ihm und seiner Mannschaft zeigt die Formkurve seit geraumer Zeit wieder deutlich nach oben. In einem knappen Istanbul Derby war der Guard letztendlich der Garant für den Sieg des amtierenden Champions. Besonders im letzten Viertel fand Larkin zurück zu seiner Form aus den vergangenen Jahren. 11 Punkte, 4 Assists und 2 Ballgewinne im Schlussabschnitt sicherte Efes letztlich einen wichtigen Sieg im Rennen um die Playoffs.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Überraschung der Woche

Die Albatrosse haben wieder zugeschlagen! Im ersten Aufeinandertreffen von Yovel Zoosman mit seinem Ex-Team, gelang den Berlinern ein massiver Sieg, der die 3-Game-Losing-Streak beendete. Christ Koumadje kommt nach seiner längeren Verletzungspause immer besser in Schwung und scorte jetzt in back-to-back EuroLeague Spielen double-digits. Marcus Eriksson bleibt lights-out von der Dreierlinie (5 von 8) und Zoosman selbst begrub die Israelis letztendlich mit zwei Dreiern im vierten Viertel. Nachdem Spiel sprach er seine enge Verbindung zu Maccabi an: “For me personally the game today had a special meaning, but the only thing that counts is the victory. We played with a lot of energy today and fought hard throughout the whole game. I played for Maccabi for six years, I am familiar with the system and I am friends with many of my former teammates. I am also grateful to Coach Sfairopoulos. But now I’m in a different place, with a different team, and completely committed to ALBA.”.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bester deutscher Perfomer

Tibor Pleiß (Anadolu Efes Istanbul) 

23:38 Minuten

17 Punkte – 5/6 2FG – 1/1 3FG – 4/4 FT

4 Rebounds – 1 def. – 3 off.

1 Steal

19 PIR

Big Tibor performt weiter stark. Kein Gamewinner versenkt, aber der deutsche Nationalspieler ist so etwas wie das personifizierte Winning-Play der Türken. Verlässlich scort er sowohl aus dem Pick-and-Roll und netzt ebenso nach Kick-Out Pässen von Micic oder Larkin. Seine drei offensiven Rebounds waren Stiche in das Fenerbahçe Herz. Im direkten Duell gegen Teammates Petrusev und Dunston liegt er aktuell klar vorne und bestätigt seine Form von Woche zu Woche.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lineup der Woche

LARKIN, SHANE
Shane Larkin (Anadolu Efes Istanbul)
HILLIARD, DARRUN
Darrun Hilliard (FC Bayern Basketball)
CLYBURN, WILL
Will Clyburn (CSKA Moskau)
SHIELDS, SHAVON
Shavon Shields (AX Armani Exchange Mailand)
PAPAGIANNIS, GEORGIOS
Georgios Papagiannis (Panathinaikos OPAP Athen)

Was können wir in der nächsten Woche erwarten?

Der 13. Spieltag der EuroLeague hat unter anderem die Neuauflage des letztjährigen Finals zwischen Barcelona und Efes am Freitag Abend im Programm. Die Bayern empfangen im Audi Dome die Franzosen aus Villeurbanne, die nach dem Gamewinner weiter auf Wolke 7 fliegen. ALBA Berlin empfängt aktuell schwächelnde Mailänder. Außerdem gibt es ein echtes Kellerduell in Litauen mit dem Spiel von Zalgiris gegen Baskonia.

EuroLeague Stars bei den Nationalmannschaften?

Lust auf mehr NBA Content? Folge uns auf Twitter und Instagram!

Ähnliche Artikel

porn