Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin

The Vibes Magazine NBA Power Rankings – Dezember 20 Edition

NBA Power Rankings - April Edition

The Vibes Magazine Power Rankings – Dezember 20 Edition

Lakers oder Clippers? Nets oder Bucks? Oder doch die Celtics, Nuggets oder gar die Sixers? Kaum eine Frage bietet so viel Gesprächsstoff wie die nach der besten Mannschaft der Liga. Auf dieser Seite findet ihr unsere NBA Power Rankings zu den derzeitigen Top5 der Liga. Stets aktuell, stets kontrovers 😉

Unter dem Beitrag findet ihr dann den aktuellen Zwischenstand über die gesamte bisherige Saison gesehen. Platz 1 im Ranking bringt 5 Punkte ein, Platz 2 noch 4 Punkte und so weiter.

5. Dallas Mavericks

Power Rankings - Dezember 21 Edition / Dallas Mavericks

77 – 27. Das war der Halbzeitstand der Mavs im Spiel gegen die Clippers. 50 Punkte Differenz. FÜNFZIG Punkte. Schlussstand 124 – 73. 51 Punkte Differenz gegen einen Topfavoriten, in einem Spiel, in dem Luka Doncic nur 26 Minuten auf dem Parkett stehen musste. Absoluter Wahnsinn. Die höchste Führung, die je eine Mannschaft in der Geschichte der NBA zur Pause herausgespielt hatte und ein Auftritt, den so wohl niemand hatte kommen sehen. Diese Leistung hat die Niederlage gegen die Lakers (unsere aktuelle Nummer 1) am Weihnachtstag schnell wieder vergessen gemacht. Die Männer um den MVP-Kandidaten Doncic werden in den kommenden Spielen nun die Möglichkeit bekommen zu zeigen, ob sie tatsächlich schon jetzt ein Topteam sind oder ob sie sich schon bald wieder von dieser Liste verabschieden müssten. Aktuell haben sie sich ihren Platz durch dieses eine Spiel redlich verdient und sollten nach der Rückkehr von Lukas Co-Star Kristaps Porzingis auch noch einmal nachweislich stärker werden.

4. Milwaukee Bucks

Power Rankings - Dezember 21 Edition / Milwaukee Bucks

Was den Heat gerade als Schwäche ausgelegt werden musste, ist auf der anderen Seite natürlich ein Zeichen der Stärke der diesjährigen Bucks. Auch wenn Jimmy den Heat sicherlich gefehlt hat, kam ein solch eindeutiger Sieg doch etwas überraschend. Zwar war die Mannschaft von Headcoach Budenholzer in der vergangenen Saison die stärkste der regulären Saison. Dies konnten Giannis und seine Mitspieler in den Playoffs dann jedoch schon zum wiederholten Male nicht fortführen. Das macht eine Einschätzung der Bucks in dieser Spielzeit nur umso schwieriger. Klar, sie werden im Osten marschieren, Sieg um Sieg einfahren, aber macht sie das schlussendlich zu einem der besten Teams der Liga? Es bleibt abzuwarten und in den Playoffs dann nochmal ein genaues Auge darauf zu werfen. Der Kader ist in jedem Fall wieder enorm stark, wurde mit dem Trade von Bledsoe für Holiday nochmal intelligent verbessert und muss jetzt einfach beweisen, was mit Giannis als Fokuspunkt möglich ist.

3. Miami Heat

Power Rankings - Dezember 21 Edition / Miami Heat

Was den Heat gerade als Schwäche ausgelegt werden musste, ist auf der anderen Seite natürlich ein Zeichen der Stärke der diesjährigen Bucks. Auch wenn Jimmy den Heat sicherlich gefehlt hat, kam ein solch eindeutiger Sieg doch etwas überraschend. Zwar war die Mannschaft von Headcoach Budenholzer in der vergangenen Saison die stärkste der regulären Saison. Dies konnten Giannis und seine Mitspieler in den Playoffs dann jedoch schon zum wiederholten Male nicht fortführen. Das macht eine Einschätzung der Bucks in dieser Spielzeit nur umso schwieriger. Klar, sie werden im Osten marschieren, Sieg um Sieg einfahren, aber macht sie das schlussendlich zu einem der besten Teams der Liga? Es bleibt abzuwarten und in den Playoffs dann nochmal ein genaues Auge darauf zu werfen. Der Kader ist in jedem Fall wieder enorm stark, wurde mit dem Trade von Bledsoe für Holiday nochmal intelligent verbessert und muss jetzt einfach beweisen, was mit Giannis als Fokuspunkt möglich ist.

2. Brooklyn Nets

Power Rankings - Dezember 21 Edition / Brooklyn Nets

Was den Heat gerade als Schwäche ausgelegt werden musste, ist auf der anderen Seite natürlich ein Zeichen der Stärke der diesjährigen Bucks. Auch wenn Jimmy den Heat sicherlich gefehlt hat, kam ein solch eindeutiger Sieg doch etwas überraschend. Zwar war die Mannschaft von Headcoach Budenholzer in der vergangenen Saison die stärkste der regulären Saison. Dies konnten Giannis und seine Mitspieler in den Playoffs dann jedoch schon zum wiederholten Male nicht fortführen. Das macht eine Einschätzung der Bucks in dieser Spielzeit nur umso schwieriger. Klar, sie werden im Osten marschieren, Sieg um Sieg einfahren, aber macht sie das schlussendlich zu einem der besten Teams der Liga? Es bleibt abzuwarten und in den Playoffs dann nochmal ein genaues Auge darauf zu werfen. Der Kader ist in jedem Fall wieder enorm stark, wurde mit dem Trade von Bledsoe für Holiday nochmal intelligent verbessert und muss jetzt einfach beweisen, was mit Giannis als Fokuspunkt möglich ist.

1. L.A. Lakers

Power Rankings - Dezember 21 Edition / L.A. Lakers

Nach dem hochemotionalen Jahr 2020 mit dem frühen Tiefpunkt im Januar durch den Tod von Kobe Bryant und dem umso höheren Hoch mit dem Titelgewinn im Oktober blicken viele gespannt auf das kommende Jahr in LaLaLand. Nach einer überragend guten Offseason (siehe NBA Preview 2021) und einem soliden Start in die neue Spielzeit muss man die Lakers als klaren Favoriten auf den Titel betrachten. Ob sich diese Vorhersagen dann auch bewahrheiten wird sich zeigen. Aktuell macht das Team um LeBron James und Anthony Davis jedoch einen sehr starken Eindruck. Die Mavs wurden an Weihnachten klar dominiert ebenso wie die Wolves im Spiel darauf. Die beiden Niederlagen gegen die Clippers und Blazers sollten auf lange Sicht nicht zu sehr in Gewicht fallen. Die Clippers waren zum Auftakt hochmotiviert, die Lakers wohl noch etwas in Gedanken bei der Ringzeremonie direkt vor dem Tip-Off. Und gegen ein Team um Damian Lillard kann man dann eben auch mal verlieren gerade wenn man die neuen Spieler wie Schörder und Gasol noch nicht wirklich in die Mannschaft integrieren sollten. Die Lakers sind aktuell on top und potentiell sollten sie über die Saison gesehen eigentlich nur noch besser werden.

Das war’s von uns. Wenn ihr mitdiskutieren oder uns verraten wollt, wieso wir mit den Einschätzungen falsch liegen, lasst es uns wissen @theVIBESmag auf Instagram und Twitter! 📲

Lust auf mehr NBA Content? Folge uns auf Twitter und Instagram!

Ähnliche Artikel

porn