Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin

Befreiungsschlag in Istanbul und Lô-Show

Befreiungsschlag in Istanbul und Maodo Lô-Show

Am Donnerstag und Freitag stand der 5. Spieltag der laufenden EuroLeague-Saison an. Dabei hatte es bereits der Donnerstag in sich: Es standen fünf Spiele auf dem Plan und alle waren eng und umkämpft, teilweise sogar bis in die Schlusssekunden. Dabei war besonders für das Team von Armani Mailand bis zum Ende völlig offen, ob sie auch den 5. Spieltag ohne Niederlage überstehen würden. Am Freitag dagegen wurden die Spiele ergebnistechnisch etwas weniger spannend, boten jedoch auch sehenswerte Spiele. Das galt vor allem für die Partie zwischen ZSKA Moskau und Olympiacos Piräus.

Die Ergebnisse des 5. Spieltags im Überblick:

Anadolu Efes Istanbul – UNICS Kasan 71:68

Zalgiris Kaunas – FC Bayern München Basketball 73:75

Maccabi Playkita Tel Aviv – Panathinaikos Athen 77:73

AX Armani Exchange Mailand – LDLC ASVEL Villeurbanne 73:72

Real Madrid – Fenerbahçe Istanbul 70:69

Crvena Zvezda Belgrad – ALBA Berlin 63:78

ZSKA Moskau – Olympiacos Piräus 88:82

Baskonia Vitoria-Gasteiz – AS Monaco 78:66

FC Barcelona – Zenit St. Petersburg 84:58

Spiel der Woche:

Es war schon vor dem Spieltag eines der klangvolleren Duelle und die Partie zwischen ZSKA Moskau und Olympiacos Piräus hielt definitiv, was sie versprach. ZSKA konnte sich Mitte des 3. Viertels zwar mit über 10 Punkten absetzen, nachdem Olympiacos die Anfangsphase klar für sich entschied (15:25 aus Sicht von ZSKA kurz vor Ende des 1. Viertels). Jedoch kamen die Griechen angeführt von einem überragenden Tyler Dorsey nicht noch einmal entscheidend gegen ZSKA, dass von einem ebenso starken Will Clyburn angeführt wurde, heran.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Spieler der Woche:

Tyler Dorsey (Olympiacos Piräus)

30:00 Minuten

32 Punkte – 4/4 2FG – 7/10 3FG – 3/5 FT

4 Rebounds – 1 off. – 3 def.

2 Assists

Im bereits angesprochenen Showdown zwischen Clyburn und Dorsey, war es letzterer, der trotz der am Ende knappen Niederlage besonders auftrumpfte. Jeder seiner 32 Punkte, die er in exakt 30 Minuten bei unfassbaren Quoten (100% 2FG, 70% (!) 3FG) auflegte, waren enorm wichtig für sein Team. Ohne ihn läge die Dreierquote nur bei etwa 18% (2/11).

Das es dennoch nicht zum Sieg reichte, hatte vor allem mit einem starken Will Clyburn zu tun.

Der Ex-Ulmer legte 29 Punkte bei nicht weniger starken Quoten auf, holte zudem 3 Rebounds und 4 Assists.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Überraschung der Woche

Der amtierende Champion aus Istanbul kommt immer noch nicht richtig in Tritt. So mühte sich Anadolu Efes Istanbul zu einem 71:68-Heimsieg über UNICS Kasan.

Jedoch mussten die Istanbuler auch ohne ihren mutmaßlich besten Spieler, Vasilije Micic auskommen, bei dem ein Einsatz bereits vor dem Spiel als fraglich gelistet war.

In nächster Zeit stehen jedoch erst einmal machbare Aufgaben (Panathinaikos, Zalgiris, Zenit) an, sodass dem amtierende Champion genug Zeit bleibt, um doch die Mission Repeat anzupeilen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bester deutscher Performer

Maodo Lo

23:06 Minuten

17 Punkte – 3/4 2FG – 3/4 3FG – 2/2 FT

1 Rebound – 1 def.

2 Assists

1 Turnover

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lineup der Woche

DORSEY, TYLER
Tyler Dorsey (Olympiacos Piräus)
CLYBURN, WILL
Will Clyburn (ZSKA Moskau)
FONTECCHIO, SIMONE
Simone Fontecchio (Baskonia Vitoria-Gasteiz)
MIROTIC, NIKOLA
Nikola Mirotic (FC Barcelona)
POIRIER, VINCENT
Vincent Poirier (Real Madrid)

Sixth Man:

OKOBO, ELIE
Elie Okobo (LDLC Asvel Villeurbanne)

 

Ausblick auf den kommenden Spieltag:

In der nächsten Woche steht der zweite Doppelspieltag der Saison an. Der FC Bayern Basketball trifft am Dienstag auf die noch ungeschlagene Mannschaft von Armani Mailand, es ist die Neuauflage der ersten Playoff-Runde der vergangenen Saison. Zuvor triff ALBA Berlin bei Olympiacos Piräus an.Das Duell Fenerbahçe Istanbul gegen den FC Barcelona ist das Topspiel des 6. Spieltags.

Am 7. Spieltag folgt dann Teil 1 der aus deutscher Sicht spannendsten Spiele der regulären Saison: Der FC Bayern reist nach Berlin, es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Klubs seit dem BBL-Finale im Sommer. Auch die Partien zwischen Olympiacos und Fenerbahçe (Donnerstag) sowie zwischen Monaco und ZSKA (Freitag) versprechen einiges an Spannung.

Lust auf mehr NBA Content? Folge uns auf Twitter und Instagram!

Ähnliche Artikel

The Vibes Magazine NBA Podcast

neue Folge jeden Freitag